play08 – Erstes Festival für kreatives Computerspielen im September 2008 in Potsdam

schueler.jpg
Spielen gehört zum Menschen wie Essen und Trinken. Das gilt mittlerweile auch für Videospiele. Bei play08 wird das Spielen mit dem Spiel für vier Tage zur Hauptsache. Im Schaufenster der Fachhochschule Potsdam können Schüler und Pädagogen erleben, was man
In verschiedenen Workshops kann man einen Film in einem Spiel drehen, ein eigenes Spiel entwickeln oder nach der Verbindung von virtueller und realer Welt suchen. Die virtuellen Wesen aus “Die Sims” werden dabei zu Schauspielern und die Kulisse eines Ballerspiels zum digitalen Physiklabor. Virtueller und realer Raum verschmelzen für die Zeit von play08 und die Workshopteilnehmer erfahren, dass Computerspiele digitale Werkzeugkästen sind, deren Möglichkeiten gerade erst entdeckt werden.

Die Teilnehmer des Creative Gaming Labs bei play08 haben diese Möglichkeiten längst erkannt: Umprogrammierte und erweiterte Spiele, aufgebohrte Eingabegeräte, neue Erzählformen – im Lab experimentieren die eingeladenen Profis. Die Ergebnisse aus dem Lab werden in einer großen Abschlussveranstaltung präsentiert. Während der Open Game Night wird gespielt. Jeder kann an diesem Abend die aktuellen Blockbuster und Geheimtipps anspielen – gerade wer wenig oder gar nicht am Computer spielt, erhält hier einen guten Einblick in die Computerspiele-Vielfalt. In der Lounge kann man über die Workshops diskutieren und in den Loungegesprächen Experten des Hans-Bredow- Instituts, der Initiative Creative Gaming oder des Zentrums für Computerspielforschung (DIGAREC) lauschen. Eine kleine Ausstellung zeigt zudem, welche künstlerischen Impul- se Computerspiele geben können.

play08 ist eine Veranstaltung der Initiative Creative Gaming in Kooperation mit spielbar.de, der interaktiven Plattform der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Computer- spiele und der Medienanstalt Berlin-Brandenburg sowie der Fachhochschule Potsdam, der LAG Multimedia Brandenburg e.V., der LAG Medienarbeit e.V. Berlin unterstützt durch Jugendserver Brandenburg, das Hans-Bredow- Institut für Medienforschung und DIGAREC – Zentrum für Computerspielforschung.

play08
Workshops // Creative gaming // Ausstellung

17. – 20. September 08

Schaufenster der
FH Potsdam

Weitere Infos unter www.play08.de

Weitere Infos
Mit Fragen sowie Fotowünschen wenden Sie sich bitte an

Tina Ziegler
Hauptstraße 11
23923 Schattin

Tel.: 0171.504 43 13
tina.ziegler@creative-gaming.eu

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.