Computerspiele als Kulturgut nutzen

Artikel in der Familienbeilage des Hamburger Abendblatt 01/07/2010

Familienmagazin des Hamburger Abendblatts am 1.7.2010

Hamburger Abendblatt am 1.7.2010

Lutz Wendler beleuchtet in dem Artikel wie die Intiative Creative Gaming Eltern, Kinder und Lehrer im virtuellen Raum zusammenbringt. Dabei stellt er fest, dass der weg der Initiative konstruktiver sei, als über Verbote und Strafen zu diskutieren. Der Dialog über die verschiedenen Positionen ist wichtig!

Regeln brechen und neue Seiten der Computerspiele kennen zu lernen ermöglicht es den Eltern und Lehrer/innen auch ein Stück der Faszination von Computerspielen zu begreifen.

Artikel als PDF

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.