Creative Gaming im Hamburger Schauspielhaus

copyright A.T. Schaefer

copyright A.T. Schaefer

Die Initiative Creative Gaming beteiligt sich an der Produktion eines Theaterstückes im Backstage-Programm des Hamburger Schauspielhauses. Auf Anregung der Theaterpädagogin Johanna Dykerhoff wird sich eine Gruppe junger Erwachsener ab 16 Jahren mit dem Thema Identität befassen. Dabei werden die ca. 15 Teilnehmer/innen auch die Möglichkeiten von Computerspielen als Inszenierungsort einbeziehen.

Die Planung und die Proben beginnen im Dezember 2010 gleich nach dem play-Festival unter Leitung von Judith Goldberg und Johanna Dyckerhoff. Bühne: Claudia Reich. Die Premiere wird im Juni 2011 auf die Bühne und ins Spiel kommen.

Die Initiative Creative Gaming unterstützt die Kampfansage des Schauspielhauses gegen die Kürzung durch die Hamburger Kulturbehörde.

Informationen und Anfragen bitte an theater@creative-gaming.eu

Das Projekt wird unterstützt durch das Schauspielhaus Hamburg und PlusPunktKultur

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.