Ordnungswissenschaften für Indie-Game-Preis nominiert

Am 8. und 9. Oktober 2011 werden in Culver City die Indie-Game-Preise vergeben. Das von Till Wittwer, Marek Plichta und Jakob Penca bei play10 erdachte und produzierte Spiel ist eines von vielen nominierten.

“The finalists for the 2011 IndieCade Festival have been chosen. Only the cream of the Indie crop have risen high enough to be included. All of these games will be playable by attendees of IndieCade which takes place on October 8th and 9th. 446 games were submitted, only 36 were chosen, but there can be only one [winner].”

[vsw id=”24493572″ source=”vimeo” width=”400″ height=”320″ autoplay=”no”]

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.