AMD: Changing the Game

20 Jugendliche haben eigenhändig ein Computerspiel entwickelt. Ab Ende September stand es für alle auf Facebook zum spielen bereit. In vielen Workshoptagen über drei Monate hinweg kam nicht nur ein einzigartiges Computerspiel zustande, sondern die Beteiligten hatten sogar die Chance einmal hinter die Kulissen der Gamingbranche zu schauen. Dabei konnten sie darüber hinaus noch ihren Traumberuf einmal genauer unter die Lupe nehmen.

In Stress Ops – so der Titel des Spiels – wollen die jungen Game-Designer auf ein ihnen wichtiges Thema aufmerksam machen: Leistungsdruck und Schulstress.

-Vom Medienkulturzentrum Dresden & AMD Changing the Game-
Täglich 10.00 bis 21.00 Uhr [play11, Bahnhofspassagen Potsdam, 3.-5. November]



Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.