19. Juni kreativ Computerspielen in Hamburg!

Das Festival
playhamburg12 ist Festival und Werkstatt rund um Creative Gaming an einem Tag.
Hier wird mitgemacht, ausprobiert, gezeigt, selbergemacht und ausgestellt. Eingeladen sind Schüler/innen, Eltern, Pädagogen/innen
und alle interessierten Hamburger/innen!

Präsentationen
Auf der Bühne werden Ergebnisse von Workshops u.a. in der Ida-Ehre-Schule, der Julius-Leber-Schule, der Stadtteilschule Poppenbüttel und der Stadtteilschule Richard-Linde-Weg sowie der Werkstatt-Stationen beim Festival vorgeführt.
Moderator/innen: Matthias Löwe, Vera Marie Rodewald
10.00 Uhr + 13.00 Uhr + 17.45 Uhr

Kurz-Inputs
Geballtes Know-how in 15 Minuten: Experten berichten in MiniVorträgen aus der Praxis – verraten Tipps und Tricks und geben neue Denkanstöße!
Moderator: Andreas Hedrich
11:00 Uhr + 14.00 Uhr + 19 Uhr

Ausstellung
Eine Spielwiese voller Creative Gaming: Seltenes, Verrücktes und Witziges kann hier bestaunt und ausprobiert werden. Mit dabei: Preisträger des IndieGame-Festivals. Spiele aus der Werkstatt der HAW.
Kurator: Matthias Löwe
10:00 – 21:00 Uhr

Werkstatt
Selber loslegen: An mehreren Stationen können Formen des Creative Gaming getestet werden: Machinimas drehen oder Spiele erfinden. Unterstützt von Profis aus der Games-Branche. Schulen können sich anmelden!
Werkstattleiterinnen: Kathrin Joswig, Vera Marie Rodewald
11:15 + 14:15 + 18:00 Uhr

Treffpunkt
Wissenschaft trifft Kultur, Medienpädagogen/innen mischen sich unter Entwickler und alle haben eines im Sinn: Computerspiele und Kreativität. Was passt wie zusammen, was passt gar nicht und ist deshalb besonders spannend?
Beim Treffpunkt gibt es Getränke und Gespräche.
17.30 Uhr

 

Friedensallee 128 / Kolbenschmidthalle 5
22763 Hamburg
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Die Buslinien 37 (Schnellbus) und 283 halten direkt vor der Auffahrt (Bushaltestelle: Grünebergstraße).

Wer steckt dahinter?
generation@ ist ein Projekt mit dem Ziel, die Medien- und Sozialkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Der Fokus der praxisnah gestalteten Projekte liegt auf der kreativen und sicheren Nutzung des Internets und digitaler Spiele, auch als Basis für berufliche
Perspektiven. Für das Projekt kooperieren die BürgerStiftung Hamburg, die Tipp24 SE und seit 2011 der jaf – Verein für medienpädagogische
Praxis Hamburg e.V. playhamburg12 wird in der Kolbenschmidthalle realisiert mit freundlicher Unterstützung der Kurzfilmagentur Hamburg e.V.
Die Initiative Creative Gaming e.V. fördert den kritischen und kreativen Umgang mit Computerspielen und erforscht die Möglichkeiten jenseits des Produktes. In den vergangenen 5 Jahren ist die Initiative Creative Gaming e.V. zur einer der wichtigen Institution in der medienpädagogischen Auseinandersetzung mit Computerspielen geworden. Die Bedeutung und Wirksamkeit der kreativen und kritischen
Auseinandersetzung mit digitalen Spielen wird mehr und mehr wahrgenommen. Bei playhamburg12 wird das
Spektrum der kreativen Möglichkeiten sichtbar.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.