(Spät)Sommeruni Flensburg

Im Rahmen der Flensburger Sommeruni in Flensburg erhielten Studierende und Lehrer/innen die Möglichkeit sich mit Methoden und Ideen von Creative Gaming auseinander zu setzen. Der Workshop fand vom 18.-20.10.2012 statt.

Der erste Tag: Viel Theorie und Gedanken was Computerspiele eigentlich im Unterricht zu suchen haben!
Power-Point-Präsentation als PDF

Am zweiten Tag wurde gemeinsam getanzt und ausprobiert, wie auch Spiele Gruppenarbeit in verschiedensten Bereichen fördern können.
[vsw id=”8zp3vAUdNr8″ source=”youtube” width=”425″ height=”344″ autoplay=”no”]

Der letzte Tag stand im Zeichen von Gamedesign. Hier wurde Microsofts Kodu eingesetzt um verschiedenste Aspekte des kreativen Arbeitens mit Spielen zu beleuchten. Wie man interaktive Erfahrungen vermitteln kann sieht man auch in den dabei entstandenen Ergebnissen, welche man hier herunterladen, probieren und weiterbauen kann: KLICK (Zum öffnen ist KODU erforderlich)

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.