Zweite Stunde Game Design an der STS Eidelstedt

Im Rahmen einer Lehrerfortbildung findet derzeit an der Stadtteilschule Eidelstedt eine Unterrichtseinheit zum Thema Game Design statt. Auch in der zweiten Stunde erhielten die SchülerInnen der Klassenstufe 10 mithilfe der Initiative Creative Gaming eine praktische Einführung in die Spieltheorie. Sie diskutierten über wichtige Aspekte für die erfolgreiche Konzeptionierung eines Computerspiels, um sie anschließend eigenständig in eine fiktive Spielentwicklung einfließen zu lassen. Die Jugendlichen wurden durch das Spiel-Spiel zum Game Design angeregt, welches eine kleine Anzahl von Kriterien, wie beispielweise Steuerungselemente oder Spielkomponenten, bereits vorgibt.

Am Ende der zweiten Unterrichtsstunde präsentierten die SchülerInnen ihre Ergebnisse und mögliche Marketingstrategien zur Vermarktung ihres Produkts vor ihren Klassenkameraden und stimmten über die beste Idee ab. In der kommenden Woche befasst sich der Kurs mit Spielräumen und lernt die Handlungseigenschaften von Avataren kennen.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.