Next Level Conference 2014


Dortmund, 6.12.2014:
Xaver macht den Norden Deutschlands unsicher. Zum Glück dennoch ohne große Auswirkungen: Der Weihnachtsmarkt wird überrannt, die Next Level Conference startet mit der Keynote von Markus Haberkorn zu Gamification in Bildungskontexten und mehreren weiteren Angeboten ihr zweitägiges Programm und auch uns bringt der Zug sicher ans Ziel.

Vertreten war die Initiative Creative Gaming mit zwei Workshops zu Gamedesign und Streetgames, welche von einem interessierten und durchaus kreativem Publikum besucht wurden. Neben den praktischen Einführungen in das jeweilige Thema, dem ausprobieren verschiedener Methoden und Werkzeuge, wurden so zudem auch viele Gespräche geführt, wie man das gelernte in den unterschiedlichsten Formaten einsetzen kann. Damit gliederten sich die Workshops direkt in das bunte Programm von Buisness- und Kunst-Talks, sehr experimentierfreudiger Ausstellung, interaktivem Theater, digitaler Spielvideokunst im Kino und der damit verbundenen Diskussion um den Stand von Spielen in der Kultur ein. Gerade diese Vielfältigkeit der Blickwinkel begeisterte dieses Jahr und macht Lust auf das nächste! Dann aber ohne Sturmwarnung.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.