Creative Gaming in Regensburg

Am 24. und 25.02.2014 zog Creative Gaming in das Kulturzentrum W1 im schönen Regensburg.

Am Freitag gab es von Referent Ulrich Tausend für 10 hochmotivierte Medienpädagogen Einblicke in die Methoden von Creative Gaming von Machinimas mit Sims über Balletttanzen im Ballerspiel bis Streetgames und MakeyMakey. Anschließend wurden vier Spielideen mit Kodu entwickelt. Abschließend wurden in lockerer Runde konkrete Anwendungsbeispiele besprochen.

Am Samstag wurden dann neun Jugendliche kreativ. Auch hier entstanden wieder vier Spiele die man hier herunterladen und (wenn man das kostenlose Microsoft Kodu installiert hat) spielen kann.

Wir bedanken uns bei den Teilnehmern für die gute Mitarbeit und bei Esther Christmann von der Jugendschutzstelle Regensburg für die Organisation der Workshops.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.