Spielort: Alsterdamm | Datum: Mittwoch, 17.09.2014, Donnerstag, 18.09.2014, Freitag, 19.09.2014, Samstag, 20.09.2014, jeweils 10:00 bis 20:00 Uhr

PLAY-Labor – Computerspiele, Musik und Kunst

Was haben denn Computerspiele mit Kunst zu tun? Ein Team technisch begabter Kreativköpfe zeigt es uns – in einem Labor zum Zugucken und Mitmachen. Noch ist Zeit sich selbst anzumelden!

Im gläsernen Labor bei PLAY14 – Festival für kreatives Computerspielen kann jeder beim GameJam mittüfteln. Vier Festivaltage und eine Vorgabe: Es muss etwas zum Spielen und mit Musik sein! Ob analog oder digital oder jeweils von beidem etwas, steht den kreativen Köpfen frei. Was dabei herauskommt, weiß noch niemand – aber das macht es umso spannender.

Anmeldungen mit kurzer Bewerbung bis zum 10. September an: info@play14.de

Alle Besucherinnen und Besucher des Festivals können jederzeit den Tüftlerinnen und Tüftlern über die Schulter gucken. Vielleicht schaut Ihr im richtigen Moment vorbei und testet den Prototypen?

Das PLAY-Labor hat beim Festival Tradition: Das bei uns entwickelte Spiel Ordnungswissenschaft gewann sogar den IndieCade-Award für “beste Interaktion” auf dem International Festival of Independent Games 2011.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.