Die Geschichte der Sims-Machinima

SimsDoku

Machinimas sind Filme, die mithilfe von Computerspielen produziert werden. Das populärste Game zur Herstellung solcher Animationsfilme ist Die Sims. Die Dokumentation beleuchtet die Vielfalt und die wachsende Beliebtheit dieses aktuellen Medienphänomens. Das Projekt entstand im Rahmen des Seminars „Ästhetik des Computerspiels“ an der Universität Hamburg. Der Beitrag wurde von den Medien- und Kommunikationswissenschaftsstudentinnen Duygu Masalci, Maja Seehaus und Tanja Yeh produziert.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.