Games und Film?

(c) Claudia Meiners

(c) Claudia Meiners

Die Initiative Creative Gaming war am 7. und 8. Oktober 2015 gleich zwei Mal zu Gast beim Filmfest Hamburg. Am Mittwoch zeigt Matthias Löwe mit der A MAZE./ Night of Machinima eine Auswahl an Kurzfilmen, die mithilfe von digitalen Spielen erstellt wurden und machte deutlich, wo die Schnittmengen von Film und Games liegen können. Die Einführung in den Abend übernahm Kathrin Joswig.

Aufgegriffen wurde das Thema am folgenden Abend beim Diskussionsgespräch “Watch or Play?” zwischen dem Screen Writer Marco Pütz und dem Drehbuchautor Sebastian Andrae, die der Frage nachgingen, wie sich das Erzählen in beiden Medienformaten verändert und stellenweise sogar aneinander angleicht. Das Panel wurde vorbereitet durch den Verband Deutscher Drehbuchautoren e. V. und der Initiative Creative Gaming e.V..

(c) Claudia Meiners

(c) Claudia Meiners

Machinima Kino Filmfest Hamburg

(c) Claudia Meiners

 

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.