Als Machinima bezeichnet man Filme, die mit Hilfe von Game-Engines produziert werden. Dieses Kunstwort setzt sich aus „machine“ und „cinema“ zusammen. Wenn man die Game-Engine installiert hat, können Machinimas direkt in dieser wiedergegeben werden. Um ein größeres Publikum zu erreichen wird mittels der Game-Engines eine Video-Datei (z. B. avi, mov) erstellt und zum Download im Internet angeboten.