Spielort: Alsterdamm | Datum: Donnerstag, 18.09.2014, 13:15 bis 15:15 Uhr

Fortbildung: Kunst und Games

Das renommierte Museum of Modern Art in New York nahm vor einiger Zeit verschiedene Computerspiele in seine Sammlung auf. Sind damit nun alle Computerspiele Kunst? Wohl kaum. Doch wie viel Kunst steckt in Games? Und was macht die Kunst im Spiel? Welche Themen des “klassischen” Kunstunterrichts finden sich in Computerspielen? Und wie lassen sich diese anhand von Games vermitteln? Die Fortbildung gibt Einblicke in die themenreichen Welt der Computerspiele und soll Lehrerinnen und Lehrern sowie Pädagoginnen und Pädogogen Anknüpfungspunkte für Lehre und Jugendarbeit aufzeigen. In einem Vortrag mit reichlich Anschauungsmaterial wird die Kunst im Spiel verortet. In einer anschließenden Gesprächsrunde möchten wir gemeinsam herausfinden, wie Computerspiele in den Unterricht eingebunden werden können.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.