Spielort: Justizvollzugsschule | Datum: Donnerstag, 18.09.2014, 09:15 bis 11:15 Uhr

Kurzworkshop: Philosophieren über Games

Dies ist ein Workshop für alle Gamerinnen und Gamer, die nicht einfach nur zocken, sondern auch gerne über Spiele quatschen.

Schieße ich in Call of Duty meine Freunde tot? Wenn ich keine Leben mehr habe, sterbe ich dann? Ist ein Achievement  bei Word of Warcraft genauso viel wert wie ein Pokal im Fußballverein? Ist Thomas Müller spielsüchtig? Wie kann etwas „nur ein Spiel“ sein und doch die Jugend verderben? Was ist überhaupt ein Spiel? Und wann wird aus Spaß Ernst?

Diese und andere Fragen werden wir im Kurzworkshop „Philosophieren über Games“ gemeinsam diskutieren und versuchen zu ergründen, warum wir Games so sehen, wie wir sie sehen.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.