Hamburger Weg Spielvorlage – Workshops erfolgreich gestartet

In Kooperation mit der HSV-Stiftung starteten Anfang Dezember 2020 die ersten Schulworkshops im Rahmen des Projekts Die Hamburger Weg Spielvorlage. Die Medienpädagog*innen der Initiative Creative Gaming machten sich gleich zweimal auf auf den Weg nach Hamburg Oldenfelde, um an der dortigen Stadtteilschule in Workshops mit Siebtklässlern Games zu entwickeln, über die eigene Spielenutzung zu reflektieren und Apekte rund um den verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Spielen zu thematisieren.

Nach einer Kennenlernrunde folgte ein großes digitales Quiz rund um Games – von Nutzungszahlen über die USK bis hin zu Themen wie Cybermobbing wurden Themen rund um die Spielenutzung der Schülerinnen und Schüler spielerisch aufgegriffen und diskutiert. Anschließend wurden die grundlegendsten Elemente von Games gesammelt, um mit diesen gewappnet in die Entwicklung eigener Games zu starten. Hierzu lernten die Schüler*innen und Schüler die kostenlose Software Kodu kennen, mit der sie ihre Spielideen in 3D-Umgebungen umsetzen konnten. Am Ende des eintägigen Workshops wurden die Spiele präsentiert und getestet. Wie „einfach und kompliziert gleichzeitig“ es ist, ein eigenes Spiel zu entwickeln, war eins der vielen Feedbacks der Teilnehmenden.

2021 finden die nächsten Workshops an Hamburger Schulen statt. Im Frühjahr folgen Veranstaltungen für Eltern.