In den Herbstferien eigene Point ’n‘ Click Adventures entwickeln

Ferienworkshop in der Zentralbibliothek

In den Herbstferien wurde es wieder einmal kreativ und das sogar in Präsenz!
Am 7. Oktober entwickelten die Teilnehmenden des Ferienworkshops „Grundlagen des Game Designs – Point ’n‘ Click Adventures für Einsteiger*innen“ in der Zentralbibliothek eigene witzige und auch mal knifflige Abenteuerspiele mithilfe des kostenfreien Tools Flickgame. Flickgame ist ganz einfach über einen Browser zugänglich und es ist weder eine Anmeldung noch eine Installation erforderlich – die Website aufrufen und los geht’s!
Dabei eignet sich Flickgame unter anderem super dazu, interaktive Geschichten oder auch Rätsel-Spiele zu produzieren, z. B. Labyrinthe oder Escape-Spiele; auch Entscheidungsmöglichkeiten und verschiedene Enden sind möglich. Farben spielen bei Flickgame eine zentrale Rolle. Diese werden genutzt, um die verschiedenen Szenen miteinander zu verknüpfen und sie dienen im Anschluss dazu, sich durch die jeweilige Geschichte oder das Spiel zu bewegen.
Und so ließen die Jugendlichen im Workshop ihrer Kreativität freien Lauf und entwickelten verschiedenste kleine Point ’n‘ Click Abenteuer.

Die entstandenen Spiele sind hier zu sehen und können auch direkt gespielt werden.


The Lost Father


Jumping Joe


Das Labyrinth


Troll Game


Feueralarm

Der Workshop fand in Kooperation mit den Bücherhallen Hamburg statt.